Home
Mobile Hütte
Satzung
Entstehung / Aufgabe
Impressum
Jugendfeuerwehr
Einsatzabteilung
Aktivitäten
Fahrzeuge
Planübungsmodell
Ehrenabteilung
Aktivitäten (hist.)
Sitemap

 


 

schen eines PKW-Brandes am 14.10.2016

Unsere Übung am Freitag war mal wieder ein Highlight: Das Löschen eines brennenden Autos, inklusive simulierter Alarmierung und ohne vorher Bescheid zu wissen (kriegt die Wehrführung immer besser hin) ist immer spannend: es brennt halt wirklich.

 

Übungsablauf:

- Einsatzabteilung eingetroffen, der Brand entwickelt sich

- Während dem anlegen der Atemschutzgeräte und dem Aufbau der Wasserversorgung
  entwickelt sich ein Vollbrand (ca. 180 sek.)

- Der Brand konnte schnell gelöscht werden

- Anschließend wurde das Befreien einer eingeklemmten Person aus dem PKW simmuliert

- Mit dem neuen Rosenbauer LED-Scheinwerfer ist die Ausleuchtung der Einsatzstelle
  auch kein Problem mehr

 

 

 

 

 


 

 Erste Übung mit dem neuen Kombigerät am 29.04.2016

Um sich mit unserem neuen Kombigerät direkt vertraut zu machen wurde ein Auto zum Zerschneiden besorgt. Das Gerät leistet wirklich erstaunliches. Um ein ganzes Auto (vor allem bei neueren Jahrgängen) so zu zerschneiden, dass man eine Person rückenschonend aus dem Auto bekommt, benötigt man aber doch mehr Zeit als mit einem hydraulischen Rettungssatz - aber es geht. Das Gerät is vor allem dazu gedacht den Sanitätern Zugang zum "Patienten" zu verschaffen. Dies gelingt mit dem Gerät ausgezeichnet.

 

Übungsablauf:

- Das Jugendrotkreuz ist angerückt, um sich die Rettung einer Person aus einem PKW mit
  hydraulischem Rettungsgerät anzuschauen

- Aufbau des Bereitstellungsplatzes

- Aufgabenstellung

- Erstöffnung, Versorgungsöffnung, Tür- und Kofferraumöffnung

- Dachabnahme und achsengerechte Befreiung der Person

 

 

 

 

 

  

  

  


 

Einbau des Akku betriebenen Kombigeräts in das TSF-W am 20.04.2016

Als Ersatz für unser nicht mehr diensttaugliches "handangetriebenes" Schneidgerät haben wir nun ein Kombigerät bekommen, welches ohne Hydraulikagregat auskommt. Zur Verlastung des Gerätes wurden einige Umbaumaßnahmen am GR 2 vorgenommen. Im Zuge des Umbaus, wurden auch umfangreiche Reinigugsarbeiten am 6-48-1 vorgenommen.

 

 

 

 

 

 


 

 


 

 


 

Förderverein -112- Oberwalgern e.V.